So 16.09. Vernissage Karin Fitz - Ganghofermuseum Leutasch 19:00 Uhr

Konzert und Vernissage im Kulturhaus Ganghofermuseum Leutasch

Die äußerst charismatische Künstlerin Karin Fitz beeindruckte mit ihren spannungsvollen, energiereichen Bildern. Die Ausstellung ist noch bis 3. Oktober geöffnet! Der bayrische Schauspieler, Songpoet und Gitarrist Michael Fitz stellte seine neue CD "Wenn i schaug ..." vor. Es war spannend , auf– und anregend und zudem noch unterhaltend , was Michael Fitz in gut zwei Stunden und in der ihm eigenen bayerischen Mundart über sein persönliches - aber auch über das Leben an sich - zu sagen und zu singen hatte.

Zitat eines Besuchers: "Das war ein ganz besonderer Abend! Höchstes Niveau - beste Qualität! Vielen Dank, dass wir dabei sein durften!"
Rückblick
  • DSC01270
  • DSC01309
  • DSC01340
  • DSC01341
Karin Fitz:  

Wie ich male, was dahinter steckt …  

Beim Malen gehe ich in Kontakt zu meinem Innersten. Ganz intuitiv folge ich den Impulsen, die sich da zeigen und aus mir herausaus wollen. Das, was dann folgt, ist ein zutiefst körperlicher Akt, immer in Zwiesprache mit meiner geistig-seelischen Ebene. Ich verwende unterschiedlichste Spachtel und Pinsel, schütte impulsiv Farbe über die Leinwand, lasse sie fließen, fahre mal großzügig, mal zart mit meinen Händen und Fingern darüber, verteile, erschaffe. Mein ganzer Körper ist dabei in Bewegung. Es ist ein Tanz mit den Farben und Gefühlen.   Akryl und Öl treffen sich bei mir auf ein und derselben Leinwand. Für mich erzeugen diese unterscheidlichen Medien eine interessante Spannung, die einen zusätzlichen Prozess in mir auslösen, der gemeistert werden will.