Do.19.09. Geschichten
Thomas Kuen und Dieter Bölderl Thomas Kuen und Dieter Bölderl
am Möserer See

Als besonders Gelungen, kann man die Veranstaltung vom Donnerstag-Abend bezeichnen. Dank Feuerschale und Kerzen zeigte sich der Möserer See besonders mystisch. Gespannt lauschten die zahlreichen Besucher dem Vorleser Dieter Bölderl aus Telfs, der speziell für diesen Abend die Geschichten und Sagen ausgesucht hat. Dass ein Didgeridoo, einem traditionellem Musikinstrument der nordaustralischen Aborigines, zur Nachtstimmung am Möserer See passt, bewies der Künstler Thomas Kuen aus Innsbruck.

„Ich bin überwältigt über den regen Zuspruch unserer ersten Veranstaltung und  bedanke mich herzlich bei allen Besuchern und der Unterstützung durch den TVB-Seefeld“, so der Obmann des Vereins „Kunst und Kultur in Mösern“ Raimund Horny. Auch versprach er, dass in Zukunft weitere Veranstaltungen geplant sind, da die Akustik am Möserer See hervorragend sei. Der in diesem Jahr gegründete Verein hat noch einiges vor und wird Künstler und die vielfältige Kultur in Mösern unterstützen und aufzeigen. Mösern hat einige Künstler und viele Kunstinteressierte, deshalb ist es auch ein Ziel in Zukunft einen eigenen Raum für Ausstellungen zu bekommen.

Weitere Informationen findet man auf der Homepage www.kkim.at
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 6
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 7
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 8
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 13
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 15
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 19
  • 20130919 Geschichten am Moeserer See MS 32
Möserer See und Plakat
  • (c) Fotos Rainer Renauer
  • (c) Fotos Rainer Renauer
  • (c) Fotos Rainer Renauer
  • Geschichten am Moeserer See Plakat
Kunst & Kultur in Mösern